Alle Diskussionen (0)

Es sind noch keine Diskussionen vorhanden.

MIT STOLZ DÜRFEN WIR UNSERE ERSTE VIP AUF MAW PRÄSENTIEREN:

WOLFGANG SIEBOLD SENSEI, 1.DAN B-GOSHIN, KBR, VOM DOJO WERTINGEN

Jedermann kann lernen, sich selbst zu verteidigen. „Jedermann“ meint auch Rollstuhlfahrer. 

Dass sich Sportler, Wettkämpfer und „Hobby-Budokas“ gerne auf der Matte tummeln, das nimmt man als selbstverständlich. Von Polizisten, Securities u. anderen Sicherheitskräften wird es geradezu erwartet. 

ABER mit schwerer körperlicher Bewegungseinschränkung braucht es sehr viel mehr Energie und Überwindung, sich auf ein Budo-Training einzulassen. Und so war es schon eine Besonderheit, dass sich, neben zwölf weiteren Aktiven, auch Wolfgang mit seinem Rollstuhl der Prüfung stellen wollte.

Das Prüfungsprogramm für Wolfgang war in speziellen, seiner Behinderung angepassten Variationen ausgearbeitet worden.

So schrieben wir dies im Jahr 2011 in einem Pressebericht. 

Und heute – 2019 – ist Wolfgang nicht nur weiterhin aktives Mitglied im Dojo Bäumenheim, trägt den Ehrengrad 1. Dan B-Goshin (SV für Behinderte) und den „Praktiker Level PL1“ im Kyusho, sondern er leitet auch in der „Lebenshilfe Wertingen“ eine eigene Gruppe (http://www.kokusai-budokan-renmei.ch/b-goshin_dojo_we.html).

Wolfgang richtet Seminare und Lehrgänge für Behinderte aus; in der KBR und auch z. B. in Zusammenarbeit mit „Special Olympics Bayern e.V.“. 

Diese außerordentliche Leistung, der aktive Einsatz für Budo-Sportler mit Einschränkungen/Behinderungen und seine motivierend positive Einstellung, die auch „auf der Matte“ ansteckend wirkt, verdient eine Auszeichnung. 

Im Namen des KBR-Präsidiums beantragen wir die Nennung von Wolfgang Siebold Sensei als VIP auf MAW.

 

WOLFGANG SIEBOLD SENSEI, 1.Dan B-Goshin KBR

Wolfgang Siebold Sensei 1.Dan B-Goshin / Peter Felber Sensei, 6.Dan Goshin-Jitsu,KBR-Vizepräsident